Fandom

Divinity deutsch Wiki

Die Orobasfjorde

Kategorienseite

24Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0
Die Orobasfjorde sind nach dem einstigem Herrscher der Fjorde und Drachenritter Orobas benannt,der dort auch eine Burg unterhielt, vor langer Zeit aber vor den Drachentötern flüchten musste.
D2ED-Karte-OrobasFjorde.jpg

D2ED-Karte-OrobasFjorde

Hier sind viele Höhlen zu finden ,ein großer Hafen ,der Übergang nach Flussheim und nicht zu vergessen die kleine Siedlung von Minenarbeitern Hohenzell.Gelangt der Spieler in die Fjorde ,sieht er sich einigen Problemen gegenüber.Das viele Wasser behindert ein zügiges Vorankommen und ausserdem sind die beiden Eingänge in östliche Richtung durch 'Antidrachenzonen' blockiert. Hat der Spieler die erste Hürde dieser Art genommen enddeckt er dort weitere 'Antidrachenzonen' die zum Teil auch nicht 'abschaltbar' sind ,wie er herausfinden wird.Zahlreiche Höhlen und Minen bilden hier ein großes Betätigungsfeld und Divinity 2 Ego Draconis spielt zum ersten mal mit grandioser Optik eine bisher im Ärmel versteckte Karte aus.


Es ist zu vermuten ,dass auch am Ende von Divinity 2 Ego Draconis die Orobasfjorde wie das Trümmertal zuvor völlig zerstört werden...einen Weg dorthin zurück gibt es dann jedenfalls nicht mehr.

Seiten in der Kategorie „Die Orobasfjorde“

Diese Kategorie enthält folgende Seite:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki