FANDOM


Das Trümmertal, zu Lovis' Zeiten auch als Tal der Schreine bekannt, kann man in zwei Teilen betrachten. Da ist das Dorf Trümmertal und nähere Umgebung. Es bildet in Divinity Ego Draconis quasi das erweiterte Tutorial .Das Dorf besteht aus einer Kneipe, einer Kirche, einer Wache (Kaserne), einer Mühle, einer Schmiede und einem Bauerhof, sowie einer Schweinezucht. In der Peripherie sind ein paar Höhlen und eine ausgebrannte Kapelle, sowie der Durchgang zum restlichen Trümmertal.
D2ED-Karte-Trümmertal.jpg

D2ED Karte Trümmertal


Im Zentrum des großen Trümmertals befindet sich Lovis' Turm der auch eine Schlüsselrolle spielt. Ebenfalls erwähnenswert sind der Maxostempel im Norden, die Mine der Bergbauergilde und das Lager von Laikens Banditen im Südosten, sowie der Übergang zu den Orobas-Fjorden im Süden sind die wichtigsten Punkte hier.

Das Trümmertal war Schauplatz wichtiger Ereignisse in Rivellon. Hier überrannte der Dämonenlord Ba'al mit seinen Truppen den unaufmerksamen Lovis, der dafür von Maxos streng bestraft wurde. Hier war Maxos unumstrittener Herr bis zu seinem plötzlichen und rätselhaften Verschwinden.

Im Verlauf von Divinity2 Ego Draconis wird das Trümmertal durch Damian völlig zerstört und der giftige Kriegsnebel verhindert ein Betreten. Nur ein Drache kann dort noch fliegen und die inzwischen aufgetauchten fliegenden Festungen des Schwarzen Ringes in die Mangel nehmen.

Seiten in der Kategorie „Das Trümmertal oder Tal der Schreine“

Diese Kategorie enthält folgende Seite:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki