Fandom

Divinity deutsch Wiki

Der Schwarze Ring (Divine Divinity)

24Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Mitglieder des schwarzen Rings aus Divine Divinity:

Hier geht es zurück.

Herzog Janus/ Der Dämon der LügenBearbeiten

Der Dämon der Lügen alias Herzog Janus ist der Anführer des schwarzen Rings in Divine Divinity, er ist ein teil des Herrn des Chaos, welcher in einem Schwert, dem Schwert der Lügen gefangen war, dieses Schwert war sicher in den Schatzkammern von Burg Eisenfaust, bis eines Tages der Sohn des Herzogs, Janus, irgendwie in die Schatzkammer gelangte und das Schwert an sich nahm, in dem Moment, als Janus das Schwert berührte, nahm der Dämon der Lügen von Janus' Körper Besitz und verschlang seine Seele.Der Dämon der Lügen (also nun in Janus' Körper), ließ den Herzog von Ferol, Pendrak Ferol, von der Gilde der Attentäter meucheln, schickte die Menschen in einen blutigen Krieg mit den Orks und provozierte beinahe einen Krieg zwischen den Elfen und den Zwergen, nebenbei ließ er sich noch von den Menschen als der Göttliche feiern. Er und seine "Beraterin" die edle Elona, versuchen Lucian aus dem Weg zu räumen, indem Elona (die dann ihren wahre Gestalt zeigt, nämlich Iona), ihn in ein Verließ teleportiert, Lucian gelingt dank Arhu die Flucht und macht sich nach Zandalor auf die Suche und ruft den Rat der 7 zusammen, als nun der Rat der 7 Lucian göttlich machen will, erscheint Janus wieder und tötet (bis auf Zandlor und Kroxy) alle Mitglieder des Rates. Der Dämon der Lügen wird von Lucian vernichtet, aber ihm gelingt es noch den Herrn des Chaos in einen Säugling zu beschwören (Damian).

Iona/ die edle ElonaBearbeiten

Iona ist nach Janus das ranghöchste Mitglied des schwarzen Rings in Divine Divinity, schon am Anfang des Spiels setzt sie einen Drachenreiter auf Lucian an und lässt das Armenviertel von Flussheim von ihren Untergebenen, Dr. Elrath und Tipsix, dem Ork, vergiften, später als Lucian aus Burg Eisenfaust verbannt wurde, teleportiert sie ihn (dort ist sie unter ihrem Decknamen bei den Menschen, die edle Elona, bekannt) in ihr Verließ, um ihn zu foltern um so etwas von Zandalor zu erfahren. Sie ist ebenfalls am Anschlag auf den Rat der 7 beteilgt. Sie wird von Lucian in ihrem Schloss getötet, da sie verhindern wollte, dass dieser zum Dämon der Lügen gelangt.Alle Mitglieder des schwarzen Rings zeugen ihr größten Respekt. Sie ist nach eigener Aussage halb Mensch, halb Dämon, und konnte schon foltern, ehe sie Laufen lernte.

JosephinaBearbeiten

Josephina ist eine Magierin des schwarzen Rings aus Divine Divinity, sie kommt dem Göttlichen mehrmals mit hinterhalten in die Quere. Außerdem stahl sie elfische Zeremoniesachen, die Elfen haben aber die Zwerge beschuldigt und so fast einen Krieg riskiert.Sie trägt ebenfalls Schuld an dem Anschlag auf den Rat der 7. Sie wird von Lucian in ihrem Palst unter dem dem Ödland getötet. Im Kampf versteckt sie Josephina hinter einem Schild, der sie unverwundbar werden lässt, dies zusammen mit einigen mächtigen Zaubern macht sie zu einem der schwersten Endgegner in Divine Divinity.

CorneliusBearbeiten

Cornelius ist ein Magier des schwarzen Ringes, auch er versucht mehrmals Lucian umzubringen, erist es auch der Goemoe entführt um so die Göttlichwerdung Lucians zu verhindern (da Goemoe ein Mitglied des Rats der 7 ist). Später half er noch den Rat der 7 zu vernichten. Er starb durch Lucians Hand tief unter Yuthul Gor, dem Ödland, weil er verhindern wollte, dass der Dämon der Lügen bei seinem Ritual gestört wird.

MoriendiorBearbeiten

Moriendior ist ein Mitglied des schwrzen Ringes, er versucht Zandlor und einen der Gezeichneten gefangen zu nehmen, was aber durch Lucians Eingreifen verhindert werden konnte. Später entwendet er mit Hilfe von Gregor Dunatrim, die heilige Steinaxt der Zwerge und schob es den Elfen in die Schuhe. Auch er half Janus dabei den Rat der 7 zu vernichten. Auch Moriendior wurde vom Göttlichen getötet.

DemonaBearbeiten

Demona ist eine Magierin des schwarzen Rings, und wahrscheinlich ihr ältestes Mitglied, Lucian trifft se das erste Mal als er Mardaneus dazu bringen wollte, sich dem Rat der 7 anzuschließen, dazu muss er nämlich Demona und ihre Orklakaien bekämpfen, die Aleroth eingenommen, (evtl) Lanilor getötet und mardaneus als Köder für Lucian am Leben gelassen haben. Demona ist sonst in keine weiteren Zwischenfälle mit eingebunden, weder versucht sie (anders als die anderen Mitglieder) Lucian im Laufe des Spiel eine Falle zu stellen, noch ist sie beim Anschlag auf den rat der 7 dabei. Trotzdem fiel sie durch die Hand des Göttlichen in ihrem Palast unter Yuthul Gor, da sie sich ihm entegegengestellt hatte.

Dr. ElrathBearbeiten

Dr. Elrath ist ein scheinbarer Arzt, welcher vorgibt gegen die pest, die in Divine Divinity im Armenviertel grassiert, zu kämpfen. In Wahrheit jedoch wurde er von Iona dazu angehalten die Militärbesatzung der Kaserne zu eliminieren, aber aus ungeklärten Beweggründen, vergiftete er stattdessen die Armen und Felder der Bauern. Als Lucian dieses Unterfangen aufdeckt wird Dr. Elrath von den Stadtwachen gefangen genommen, man weiß nicht, was aus ihm wurde, es ist aber davon auszugehen, dass Herzog Janus ihn hat töten lassen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki